XLB-Defragmentor 1.2 (Build 63) xlam-logo-banner.gif (2286 Byte)

 

Detaillierte Informationen erhalten Sie hier:

Offizielle Produkt-Webseite des XLB-Defragmentors


Produktbeschreibung

Der XLB-Defragmentor ist ein weltweit einzigartiges Tool zum Aufräumen der xlb-Datei von Microsoft Excel.

In der xlb-Datei werden alle Informationen über benutzerdefinierte Symbolleisten und Steuerelemente gespeichert. Mit der Zeit kann die Dateigrösse zunehmen, auch wenn keine Anpassungen vorgenommen werden, da immer mehr alte, fehlerhafte Daten in der Datei mitgeführt werden. Der xlb-Defragmentor misst den Fragmentierungsgrad, analysiert die xlb-Datei, entfernt alle fehlerhaften Daten und korrigiert falsche Einträge. Je nach Menge der gelöschten Daten wird die xlb-Datei erheblich kleiner.

Zweck und Nutzen

Bei einer zu grossen bzw. zu stark fragmentierten xlb-Datei besteht die Gefahr, dass sie defekt wird und von Microsoft Excel nicht mehr gelesen werden kann. Ist die Datei einmal beschädigt, so muss sie gelöscht werden. Es existiert keine Möglichkeit zum Reparieren der xlb-Datei. Sämtliche vom Benutzer vorgenommen Anpassungen an Symbolleisten und Steuerelementen gehen somit unwiderruflich verloren.

Einmal abgesehen davon, dass eine kleine, aufgeräumte Datei generell zu empfehlen ist, gibt es mehrere Gründe, die für die Defragmentierung sprechen. Die xlb-Datei sollte aus diesen Gründen defragmentiert werden:

Hintergrund

Durch die Art und Weise wie Microsoft Excel Symbolleisten im Speicher verwaltet, kommt es gelegentlich vor, dass - insbesondere durch unsauberes Löschen von benutzerdefinierten Menüs - fehlerhafte und somit überflüssige Informationen in der xlb-Datei gespeichert werden. Diese Informationen bleiben für immer in der Datei liegen, da Excel selbst keine Bereinigung vornimmt. Man kann weder über die Excel-Arbeitsoberfläche noch mit einem herkömmlichen VBA-Makro die xlb-Datei von den fehlerhaften Daten befreien. Mit anderen Worten: Auch wenn Sie über das Anpassen-Dialogfenster sämtliche benutzerdefinierten Symbolleisten und Steuerelemente löschen und alle integrierten Symbolleisten zurücksetzen, bleiben die fehlerhaften Daten in der xlb-Datei liegen. Auch ein entsprechendes VBA-Makro, d.h. das Löschen bzw. Zurücksetzen aller Objekte der CommandBars-Auflistung nützt nichts. Der XLB-Defragmentor jedoch kann die fehlerhaften Daten vollständig entfernen.

Weitere Informationen

The SOSCQ Page: Hintergrund-Informationen über die xlb-Datei

Benutzer-Zielgruppe

- VBA-Programmierer (Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten)
- Excel-Anwender (Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten)

Screen Shots

XLB-Defragmentor_1.gif (26469 Byte)
Die Arbeitsoberfläche des XLB-Defragmentors während der Verarbeitung

XLB-Defragmentor_2.gif (23874 Byte)
Die Arbeitsoberfläche nach Durchführung der Defragmentierung

XLB-Defragmentor_8.gif (5610 Byte)
Das Dialogfenster zum Messen des Fragmentierungsgrades

XLB-Defragmentor_3.gif (16159 Byte)
Die Verarbeitungsstatistik mit den wichtigsten Kennzahlen zur letzten Defragmentierung

XLB-Defragmentor_4.gif (8290 Byte)
Die Anzeige der Informationen zur Systemumgebung

XLB-Defragmentor_9.gif (11254 Byte)
Der Optionen-Dialog mit den allgemeinen Einstellungen

XLB-Defragmentor_5.gif (10717 Byte)
Der Optionen-Dialog mit den Einstellungen für die Erweiterte Defragmentierung

XLB-Defragmentor_6.gif (10261 Byte)
Der Optionen-Dialog mit den Einstellungen für das Verarbeitungsprotokoll

XLB-Defragmentor_10.gif (10581 Byte)
Der Optionen-Dialog mit den System-Einstellungen

XLB-Defragmentor_7.gif (12583 Byte)
Der Dialog für die Suche nach vorhandenen xlb-Dateien

Autor

Entwickelt von: Philipp von Wartburg (Mail: philipp.von.wartburg@bluewin.ch)
www.xlam.info

Produkt-Info

- XLB-Defragmentor Version 1.2 (Build 63)
- Windows-Programm (exe)
- Für Excel 97, 2000 und 2002
- Mit integrierter Online-Hilfe

- Mit Setup-Programm
- Erhältlich als Freeware Edition und Shareware Edition
- Geplante Veröffentlichung des XLB-Defragmentor Version 2.0: Ende Februar 2004

Systemvoraussetzungen

- Microsoft Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000 oder Windows XP
- Microsoft Excel 97, Excel 2000, Excel 2002/XP oder Excel 2003

Bekannte Probleme

Eine Beschreibung der bekannten Probleme in der aktuellen Programmversion des XLB-Defragmentors finden Sie hier:

Informationen über bekannte Probleme

XLB-Defragmentor Produkt-Webseite: Bekannte Probleme

Installationshinweise

Es wird empfohlen, das Programm in ein lokales Verzeichnis zu installieren (z.B. 'C:\Programme\XLB-Defragmentor'). Die momentan erhältliche Ausgabe des XLB-Defragmentors ist nur eingeschränkt MultiUser-tauglich. Die nächste Programmversion wird den MultiUser-Betrieb vollumfänglich unterstützen.

Wenn Sie das Setup-Programm (setup.exe) von einem Netzlaufwerk ausführen, kann die Fehlermeldung "Invalid command-line parameters. Unable to continue." auftreten. Diese Meldung erscheint, wenn der Dateipfad der Datei setup.exe einen Bindestrich (-) enthält. Ändern Sie in diesem Fall den Pfad ab, sodass er keinen Bindestrich mehr aufweist, oder verschieben Sie den Ordner mit der Datei setup.exe auf eine lokale Festplatte.

Informationen über die Installation

XLB-Defragmentor Produkt-Webseite: Setup-Hinweise

Download

XLB-Defragmentor-Setup.zip (2.44 MB, mit Setup-Programm, Vollversion 1.2 Build 63)
XLB-Defragmentor-Update.zip (426 KB, ohne Setup-Programm, Update auf Version 1.2 Build 63)

Informationen über aktuelle Updates

XLB-Defragmentor Produkt-Webseite: Updates

To Top

Haben Sie Fragen, Anregungen oder einen Fehler entdeckt?
Senden Sie mir ein Mail

Zuletzt aktualisiert am 19.01.2004 / 23:45 Uhr
© 2003-2004 by Philipp von Wartburg, CH-8917 Oberlunkhofen